Europäisches Überleben

Europäisches Überleben

Europäisches Überleben - Deutsch

Siehe auch mein wallonisches Tagebuch in französischer Sprache http://iloapp.vaessen-online.eu/blog/blog-wa?Home#niceURL

Alternative...

Gutmenschen und StaatslenkungPosted by Cleodiensis 2018-05-05 07:19:31
Seit ca. einem Jahr jetzt lief von mir ein Antrag auf Mitgliedschaft bei der Alternative für Deutschland. Am Verlauf dieses Antrages wunderte mich die Frage, die sie stellten. Anscheinend geht die Partei von wahlfähigen und als solche gleich einsetzbare Mitglieder aus, die also entweder Deutsche oder ortsansässige EU-Bürger sind, und niemand aus dem Ausland, der keinerlei amtlichen Bezug zur Bundesrepublik unterhält. Sie waren flexibel genug, auf meine Argumente zu einzugehen, weil mir freilich bewusst war, solange ich außerhalb des Bundesgebietes wohne, könne ich ja weder aktives noch passives Wahlrecht in Deutschland genießen. Sehr merkwürdige Gedankengänge: Als ich mich 2002 bei der LPF (Lijst Pim Fortuyn) in Maastricht meldete, kamen solche Gedanken damals überhaupt nicht auf, die Lage war deutlich.
Ich wünsche mir sinnvolle politische Arbeit. Der finanzielle Einsatz, 30 € pro Monat, ist erträglich, und sicherlich seriöser als die läppischen 15 € pro Jahr in Belgien, wodurch Partei-Schattenfinanzierung quasi unumgänglich ist. Ich wünsche mir Einsatz für eine Erhaltung einer Welt, die Bestand hat, die nicht gutmenschlicher Ideologie erlegt ist, die die Vertraktheit der islamischen Zivilisationsvergiftung mittels einer weiten Eröffnung Richtung Vielfaltszwang, sog. Rassismus und kritiktötenden Islamophobievorwurf benennt und aus Gründen der Prinzipien der Aufklärung aktiv bestreitet. Die schrill offiziell verbreitete Meinung mit ihrem arroganten volkspädagogischen Ton grenzt derweilen so sehr an Verdrehung der Wahrheit und Lügenverbreitung, an die man zu glauben habe, hat derweil einen solchen Grad der Unerträglichkeit erreicht, dass es einem noch rational denkenden Menschen nicht anders übrig bleibt, den Kampf anzusagen.
Es ist mir, zumal in meinem Alter, hierbei nicht daran gelegen, ein Wahlamt zu bekleiden, auch hätte ich vermutlich die Zeit dazu, zumal ich mir die Kraftarbeit vorstelle, die nötig ist, um Feindseligkeit bzw. pure Gewalt zu bewältigen. Das überlasse ich gerne Jüngeren.

  • Comments(0)//blog-de.vaessen-online.eu/#post16