Europäisches Überleben

Europäisches Überleben

Europäisches Überleben - Deutsch

Siehe auch mein wallonisches Tagebuch in französischer Sprache http://iloapp.vaessen-online.eu/blog/blog-wa?Home#niceURL

Sprachlenkung

Gutmenschen und StaatslenkungPosted by Cleodiensis 2018-08-26 10:05:57

Gegenwärtig erlebt man die Wiederkehr der Sprachlenkung. Die hat es in Deutschland mehrmals gegeben: Von Goebbels Sprachregelung über die DDR-Sprache bis eben nun die verordnete Sprache und die Bezeichnung bestimmter Begriffe als "populistisch". Diesmal geht es aber gründlicher zu. Die Zukunft der europäischen Länder ist leider allzu deutlich absehbar: Ersetzt man Europa durch einen Kalifat und die einzelnen EU-Staaten (in ihren heutigen oder in ihren abgeänderten Konturen) durch Emirate, ist die Sache geschluckt. Von Schweden bis Malta wird Arabisch und Türkisch gesprochen. Nationalstaaten sind in die Umma versunken und wir bzw. unsere Nachfahren sehen alle kakaofärbig aus. Die Geschichte kann man gottigkeit im Voraus schreiben, ein einmaliger Vorgang, bisher tat man's eher post festum.

Soweit, so schlecht! Der Fall von Renaud Camus zeigt allerdings, dass wahrheitsgemäße Aussagen nunmehr gerichtlich geahndet werden, so seine Verurteilung am 10. April 2014 wegen islam- bzw. muslimendiskriminierenden Äußerungen. Wer den nach Angela Merkels Aussage alternativlosen Geschichtstrend nicht in den engen Gleisen der gutmenschlichen Auslegung, also nicht innerhalb dessen, was die Schweden ansiktkorridor nennen, wird verurteilt, weil er diese Zukunft sehr wohl richtig gedeutet hat, obwohl Wahrheit anscheinend noch nicht ausgesprochen werden sollte, sondern eben erst dann, wenn Europa die freie Meinungsäußerung ausgehebelt haben wird. Diese Aushebelung ist seit ca. 2000 im Gange, verwendete die Salamitaktik und jetzt geht es so richtig an die Wurst: Christentum weg, Rassismus heißt alles, was nicht allochthon afro-muselmanisch ist, okzidentalische Moralwert werden "lustvoll" über Bord geworfen, Hauptsache, die ach ja nicht aussageerlaubte Umvolkung sickert durch alle Kanäle, auch das Töten ist - wie im Koran verankert - nur bedingt eine Straftat, ein deutsches Mädchen wird erdolcht, wehe man trauert, Zahlgäste der Schlepper verrecken wegen ihrer Dummheit im Nass, dann wird Trauer höchstpriesterlich-politisch weltkatedralartig zelebriert. Man darf trauern, man darf in Ritualen massenweise Rotz und Wasser flennen, damit die Morde zwecks Umvolkung umso besser unter den Teppich gekehrt werden. Die Sprachregelung wischt alles nach... durch Schweigen. Und wer dieses Schweigen deutet ist... ein Populist.

https://www.dailymotion.com/video/xg7ub2



  • Comments(0)//blog-de.vaessen-online.eu/#post19